© Villa Spoiano

Urlaub auf dem Lande

Von Agriturismo bis Bauernhofferien

Die Italiener nennen es „Agriturismo”, die Franzosen „Vacance à la ferme”. Im Deutschen heißt es ganz einfach „Bauernhofurlaub”. Der Vorteil vom Urlaub auf einem Hof oder Landgut: Das Landleben bietet viel Natur und einen erholsamen Kontrast zum städtischen Alltag. Auf den Tisch kommen Lebensmittel aus der Region oder direkt vom Hof. Dabei muss die Unterkunft nicht immer einfach sein. So manch ein „Bauernhof” hat sich längst in ein stylisches Herrenhaus verwandelt.

Meine Reise finden:

Wohin?

 

Wer?

 

Was?

 

Bio-Landgut LaSelva

Toskana-Flair auf einem authentischen Landgut

Wer gerne LaSelva-Produkte im Bioladen kauft, sollte unbedingt im Urlaub einmal das LaSelva-Landgut in der Maremma besuchen. Hier kann man nicht nur wunderbar Urlaub machen, sondern auch sehen, wie die Tomaten für die leckeren Brotaufstriche angebaut werden und wo die Trauben für den neuen LaSelva-Sekt wachsen. Und das Meer ist auch nicht weit: Nur drei Kilometer entfernt liegt der nächste Strand.

weiterlesen

Reiseveranstalter für den Landurlaub

Landhotels und Agriturismo-Betriebe