Klosterpforte in der Provence
© Regine Gwinner

Ferien – besinnlich und meditativ

Ob meditativ wandern oder Urlaub im Kloster: Hier finden Sie zur inneren Ruhe

Stress bei der Arbeit, ausgebrannt von der Kleinkinderphase, gesundheitliche Probleme oder einfach zu viele Herausforderungen? Dann will man im Urlaub nicht auch noch volles Programm und die ganze gut gelaunte Clique um sich. Dann ist es höchste Zeit für einen Urlaub, der den Kopf wieder frei macht.

Auszeit im Kloster

Pfarrhöfe bieten ein ähnliches Ambiente wie Klöster: historische Gebäude, Ruhe und Rückzug, spirituelle Anregungen ... Das Besondere an den Pfarrhöfen: Sie liegen mitten in gewachsenen Ortschaften. Wer hier Urlaub macht, kann selbst dosieren, wie viel Rückzug und wie viel Alltagsleben es sein soll. Mehr lesen zu Pfarrhöfen in Österreich

Es gibt viele Möglichkeiten, sich ins Kloster zurückzuziehen: als Gast, der für eine kürzere oder längere Zeit einfach das Leben der Mönche oder Nonnen teilt, als Teilnehmer eines Seminars zu einem bestimmten Thema (z.B. Schweigen, Fasten, Exerzitien, Trauerarbeit ...) oder als Gast in einem angeschlossenen Hotel oder Gästehaus wie zum Beispiel im Klosterhotel Arenberg bei Koblenz.

Auch im Benediktinerkloster Plankstetten in Bayern, im Kloster Gerode im Südharz, im Schweizer Kloster Rickenbach oder bei den Marienschwestern im Ersten Zentrum für Traditionelle Europäische Medizin im österreichischen Bad Kreuzen finden Erholungssuchende zahlreiche Meditations- und Gesundheitsangebote. Die besondere Klosteratmosphäre bietet vor allem Ruhe, viel Raum für eigene Gedanken und – ein großer Unterschied zu anderen Wellness-Angeboten – die Möglichkeit zum Gespräch.

Viele wunderschöne Klosteranlagen im In- und Ausland wurden zu Hotels oder Seminarhäusern umgestaltet. Zum Beispiel das stilvolle Monastère de Segriés in der Provence, das im Sommer anspruchsvolle Sprachkurse anbietet.

Hier fnden sich viele Angebote zum Klosteraufenthalt in katholischen Ordensgemeinschaften mit oder ohne Programm: www.klosterportal.org

Hotels mit Angeboten zur Besinnung

Nicht nur Klöster, auch viele andere Blaue Schwalbe-Unterkünfte bieten – frei oder in Gruppen – Meditationen, Yoga, Qi Gong, Bogenschießen oder andere Entspannungstechniken an. Je nach Geldbeutel und Vorliebe gibt es diese Angebote in einfacheren Seminarhäusern oder in anspruchsvolleren 3- oder 4-Sterne-Hotels, die außerdem auch noch Wellnessbereich sowie Ernährungs- oder Gesundheitsberatung anbieten.
Die Blaue Schwalbe-Unterkünfte für Wellness, Entspannung und Ruhe ...

Ayurveda in Deutschland

Wer absolutes Abschalten mit einer gesundheitlichen Rundumerneuerung verbinden möchte, findet auch in Deutschland einige seriöse Angebote. Zum Beispiel die Kurklinik Ayurveda Garden im historischen Salinen-Gebäude der Kurstadt Rappenau in Baden-Württemberg. Hier kümmert sich ein indisches Therapeuten-Team um die Gesundheit der Gäste.

Wer keine Lust auf religiösen Balast und kein Geld für eine teure Kur hat, sollte für die absolute Auszeit in ein paar gute Wanderschuhe investieren. Der Weg ist das Ziel. Man kann ihn mehr oder weniger einsam, flach oder hochgebirgig, gut ausgeschildert oder selbst zusammengestellt wählen. Gut für die innere Ruhe ist aber ein Mindestmaß an Unterkünften und Versorgungsstationen. Dafür ist beispielsweise auf allen deutschen Qualitätswanderwegen und den meisten europäischen Fernwanderwegen gesorgt. Tipps für die Ausrüstung und viele Ideen zu schönen Wanderregionen gibt es unter dem Thema Wandern.

Regine Gwinner