© baumgefluester.de

Baumhaushotels in Deutschland

Der Traum vom Baum

Baumhotels verbinden Romantik, Abenteuer, Natur und Design. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen nach Angeboten fürs Schlafen über den Baumwipfeln suchen. Anderswo hat Baumhotels in Deutschland, Österreich, Frankreich und Schweden zusammengestellt.

In der Mitte Deutschlands:

Sternengucker, Baumtraum oder Freiraum heißen die Häuser im Baumhaushotel Solling. Sie liegen ganz versteckt mitten im Naturpark Solling-Vogler im Weserbergland. Das Programm für den Aufenthalt im Baumhaushotel ist klar: Nachts Sterne gucken und tagsüber den ErlebnisWald mit Lehrpfaden, Duftgarten und Klimaturm entdecken. An warmen Tagen steht außerdem ein Bad im nahe gelegenen Naturbadesee ganz oben auf der Tagesordnung.

Ganz im Osten der Republik:

So kreativ wie die Namen der Baumhäuser sind auch die Häuser im Baumhotel Kulturinsel selbst: Fionas Luftschloss – schnucklig rund mit Terrasse – schwebt hoch über den Wipfeln, Judkas Trollfamilienhaus ist bunt, schräg und erstreckt sich geräumig über zwei Etagen, Thor Alfsons Astpalast wirkt wie ein riesiger in den Bäumen gestrandeter Kutter. Hier will man unbedingt Urlaub machen – am liebsten jede Nacht in einem anderen Baumhaus.

Als Unterhaltungsprogramm gibt es Theater, tolle Verwöhnmenüs, Mitternachtsabenteuer und die AbenteuerWildnis der Kulturinsel.
Die Kulturinsel Einsiedel liegt ganz im Osten der Republik mitten in der Neißeaue nahe Zentendorf.

Im Norden:

Dem Himmel ganz nah ist man im "Hidden Treehouse Resort" in der Nähe von Bad Zwischenahn. Weit und breit keine Straßenlaternen, die den Blick auf den Sternenhimmel behindern. Dafür jede Menge Ruhe und ein Hauch von Luxus in den Baumhäusern im "Suiten-Stil".

Schlafen in Waben: Dass Baumhäuser nicht unbedingt urig sein müssen, beweist das design-Baumhausdorf Grüne Wiek auf dem Gelände der Jugendherberge Beckerwitz bei Wismar. Dort stehen Gästen nur 800 Meter vom naturbelassenen Ostseestrand entfernt sechs bienenwabenförmige schicke und durchdesignete Holzgebilde zum Übernachten zur Verfügung.

Maximal sechs Personen können in zwei übereinanderliegenden Schlafwaben übernachten. Daneben liegen in den Baumhäusern mit den Namen "licht|grün", "sand|klar", "sommer|gelb", "wind|leicht", "meer|weiß" und "luft|hell" jeweils eine großzügige und ebenfalls modern gestylte Aufenthaltswabe. Die Einrichtung ist familien- und kindgerecht. Die zu den Baumhäusern gehörenden Sanitäranlagen stehen auf dem Gelände exklusiv für Baumhausgäste zur Verfügung. Essen für die Baumbewohner gibt es in der benachbargten Jugendherberge Beckerwitz.

Regine Gwinner, 2012

Mehr Informationen

Baumwipfelpfad
Zur Landesgartenschau 2018 baut die Stadt einen brandneuen barrierefreien Baumwipfelpfad.

Auch im Nördlichen Schwarzwald kann man auf einem Baumkronenpfad über den Wipfeln der höchsten Bäume spazieren und den Blick vom über 40 Meter hohen Aussichtsturm genießen.

Baumhaushotels in Deutschland:

Baumhaushotel Solling im Weserbergland
Der Wochenpreis für vier Erwachsene liegt im Sommer bei 725 Euro.
www.baumhaushotel-solling.de

Baumhotel Kulturinsel, ganz im Osten in der Lausitz
Preisbeispiel 2 Erwachsene und 2 Kinder: Standardvariante mit Frühstück und Programm (ca. 230 Euro/Nacht) oder Luxusvariante mit Frühstück, Programm, Verwöhnmenü (ca. 350 Euro/Nacht)
www.kulturinsel.com

"Hidden Treehouse Resort" bei Bad Zwischenahn, Ostfriesland
Preise: pro Person und Nacht ab 90 Euro
www.baumgefluester.de

design-Baumhausdorf Grüne Wiek in Beckerwitz, Ostsee
Preis pro Baumhaus: 99 Euro pro Nacht
www.gruenewiek.de