Wonach suchst du?

Zug in Luxemburg bei Nacht

Luxemburg bei Nacht / © istockphoto.com

Luxemburg

Kostenloser Nahverkehr im ganzen Land

Anreise mit dem Zug

Stündlich fahren Regionalexpresse von Koblenz nach Luxemburg. Einer dieser Züge startet bereits in Düsseldorf als Intercity und fährt über Köln nach Koblenz und ab hier als Regionalexpress nach Luxemburg. Ansonsten halten in Koblenz mindestens stündlich Fernverkehrszüge der "Rheinschiene". Diese kommen aus fast allen Regionen Deutschlands. Schnellere Verbindungen aus Richtung Süd- und Südwestdeutschland bestehen oftmals mit Umsteigen in Saarbrücken (nach Ankunft der ICEs aus Frankfurt meist ein Schnellbus von VGS nach Luxemburg).

Anreise inkl. Fahrrad mit dem Zug oder Bus

Die Regionalzüge ab Koblenz und auch der kombinierte Intercity/Regionalexpress ab Düsseldorf nehmen Fahrräder mit. Die meisten Fernverkehrszüge, die in Koblenz halten, haben eine Fahrradmitnahmemöglichkeit. Auch die Busse von FlixBus befördern Fahrräder ab Berlin / Leipzig und München / Augsburg / Rheinland-Pfalz bis Luxemburg.

Zugverkehr Inland

Auf den Bahnstrecken in Luxemburg wird meist im Halbstundentakt gefahren, mindestens aber im Stundentakt. Busse, oftmals ebenfalls im Stundentakt, ergänzen das gute Angebot. In ganz Luxemburg ist das Zugfahren in der 2.Klasse kostenlos.

Fahrradmitnahme im Land

Radmitnahme ist in fast allen Zügen möglich. Die Mitnahme ist kostenlos. Auch in Bussen der Bahn (CFL) können einzelne Räder mitgenommen werden.

Anreise mit dem Bus

FlixBus fährt einmal täglich tagsüber von Essen über Düsseldorf, von Konstanz über Freiburg, von Berlin über Kassel und Frankfurt sowie von München über Stuttgart und Rheinland-Pfalz nach Luxemburg. Über Nacht geht es täglich ab Berlin / Leipzig dorthin. Zwischen Saarbrücken und Luxemburg verkehren alle ein bis zwei Stunden Busse der Luxemburgischen Eisenbahn (CFL).

Reisedauer

ZielabDauer
LuxemburgFrankfurt4 h
LuxemburgMünchen5 h
LuxemburgHamburg7 h
LuxemburgBerlin8 h
LuxemburgKöln3,5 h

Weitere Infoadressen