© Valeska Zepp

Niederlande

Zügig durch Europa

Anreise mit dem Zug

Alle zwei bis drei Stunden fahren ICEs ab Frankfurt über Köln, Düsseldorf und Utrecht nach Amsterdam (ein ICE kommt bereits aus Basel / Freiburg). Alle zwei Stunden machen sich Intercitys ab Berlin auf den Weg in die holländische Hauptstadt. Ab München und Augsburg lässt sich mit einem ÖBB-Nightjet bis Düsseldorf ein Teil der Strecke auch schlafend zurücklegen. Im Nahverkehr bestehen die stündlichen Verbindungen Herzogenrath–Heerlen (Anschluss nach Maastricht und Amsterdam), Hamm-Wuppertal-Düsseldorf-Venlo (Anschluss nach Amsterdam), Münster-Enschede und Dortmund-Enschede (Anschluss nach Den Haag und Amsterdam) sowie Düsseldorf-Arnheim (Anschluss nach Amsterdam).

Anreise inkl. Fahrrad mit dem Zug oder Bus

Alle o.g. Nahverkehrsverbindungen und die Intercitys zwischen Berlin und Amsterdam nehmen auch Fahrräder mit. Auch in allen FlixBus-Verbindungen, die unten unter "Anreise mit dem Bus" verzeichnet sind, können Fahrräder mitgenommen werden. Weitere Flixbusse fahren mehrmals wöchentlich ab Konstanz, Freiburg, Saarbrücken, Marburg, Siegen, Göttingen, Kassel und Münster nach Holland.

Zugverkehr Inland

Ein dichtes Eisenbahnnetz durchzieht Holland. Auf den meisten Linien wird ein Halbstundentakt gefahren. Einzelne Expressbuslinien ergänzen das gute Angebot. Den Helder, Ausgangspunkt für die stündlichen Fähren nach Texel, wird mit halbstündlichen Zügen ab Nijmegen/Amsterdam angefahren. Mit mehr Umsteigen sind die Abgangshäfen der anderen Inseln zu erreichen (Harlingen für die Inseln Vlieland und Terschelling mit dem Zug ab Leeuwarden; Holwerd für die Insel Ameland und Lauwersoog für die Insel Schiermonnikoog jeweils mit dem Bus ab Leeuwarden).

Fahrradmitnahme im Land

Fahrräder können in fast allen Zügen und auf fast allen Fähren mitgenommen werden. Einschränkungen gibt es nur in den Hauptverkehrszeiten an Werktagen vor 9 Uhr und zwischen 16.00 und 18.30 Uhr. Keine Mitnahmemöglichkeit gibt es in den Hochgeschwindigkeitszügen ICE und Thalys.

Anreise mit dem Bus

FlixBus bietet die meisten Fahrten von Deutschland nach Holland. So starten dreimal täglich von Dortmund / Ruhrgebiet, Hamburg / Bremen / Groningen und Köln Busse nach Amsterdam. Mindestens einmal am Tag geht es von Berlin, Sauerland, Dresden / Leipzig / Hannover, Bayreuth / Franken, Frankfurt, Kiel und Heidelberg / Mannheim /Frankfurt in die holländische Hauptstadt. Einmal täglich fährt FlixBus auch von Berlin nach Groningen. Über Nacht sind Berlin, Passau / Nürnberg / Frankfurt, Dresden / Leipzig und München / Stuttgart mit Amsterdam verbunden. Teilweise halten die Busse auch in Groningen, Utrecht, Nijmegen, Arnheim, Rotterdam, Den Haag, Drachten, Roermund, Venlo, Maastricht und Eindhoven. Eurolines bietet drei Routen nach Holland an: Fast täglich von Nürnberg und Frankfurt und von Berlin und Hannover nach Amsterdam, Den Haag und Rotterdam sowie zweimal die Woche von München über Stuttgart und Oberrhein nach Utrecht und Amsterdam. Die IC-Busse der Bahn verkehren zweimal täglich von Düsseldorf nach Maastricht, zweimal täglich von Düsseldorf nach Roermond und viermal täglich von Düsseldorf nach Eindhoven. Ein weiterer Anbieter ist RegioJet auf der Strecke Nürnberg-Frankfurt-Düsseldorf-Venlo-Rotterdam-Amsterdam.

 

Reisedauer:

ZielabDauer
AmsterdamHannover4 h
AmsterdamKöln3 h
RotterdamHannover5 h
RotterdamKöln3 h

 

Bahnsparangebote Niederlande

 

Sparpreis Europa

Festpreise für grenzüberschreitende Fahrten mit Intercity / ICE, Nahverkehr im Vor- und Nachlauf zugelassen; Kauf mind. 1 Tag und maximal 6 Monate im voraus; Preis gilt für einfache Fahrt

Zielgruppe: Einzelreisende; Eltern / Großeltern mit Kindern; alleinreisende Kinder.

Fahrausweis erhältlich: DB-Schalter, Bahnagenturen, Internet, DB-Automat

Gültigkeit: Zugbindung; kontingentiert; keine Umwege möglich; Fahrkarte vier Tage gültig; Erstattung und Umtausch gegen 19 Euro bis einen Tag vor Reise möglich.

Preis: 2. Klasse ab 39 €; 1. Klasse ab 59 € (bei grenznahen Verbindungen ab 19 / 39 €); 25 % Rabatt auf deutschen Streckenanteil bei BahnCard 25; alleinreisende Kinder zahlen halben Preis; Kinder in Begleitung von Eltern / Großeltern reisen kostenlos.

Info- und Internetadressen: