© vamos Eltern-Kind-Reisen

Eltern-Kind-Reisen

Spezialisten für Familienreisen stellen sich vor

Ein Überblick über Eltern-Kind-Reiseveranstalter, die wissen, was Famillien brauchen und guten Service mit Nachhaltigkeitsengagement verbinden.

Bambino-Tours ist ein Familienreiseveranstalter aus Marburg mit großem und vielvältigem Angebot. Besonderen Wert legt der Veranstalter auf ein anspruchsvolles und attraktives Kinderprogramm und rühmt sich, dass über 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen, die mit Bambino unterwegs sind, auch am Programm teilnehmen. Trotz toller Unterkünfte und gutem Service sind die Reisen bezahlbar, da nur selten im Hotel, sondern eher in Ferienwohnungen gewohnt wird. So können die Familien selbst entscheiden, wie viel Service sie brauchen und welche Zusatzangebote sie in Anspruch nehmen möchten.

Famileinreisen müssen nicht die Welt kosten: Die FP-Familiencamps bieten jede Menge Abenteuer, eine gute Rundumversorgung – aber eben nicht auf Hotelbasis, sondern auf dem Campingplatz. Für Kinder ein Paradies, weil sie sowieso am liebsten draußen sind und ganz schnell mit den anderen Kindern in Kontakt kommen. Unterschiedliche Programme sorgen für Unterhaltung und Abenteuer in allen Altersklassen. FP-Familiencamps gibt es übrigens auch als Singelcamps für Singles mit Kind(ern).

Der Nürnberger Reiseveranstalter ReNatour gehört zu den Pionieren des nachhaltigen Tourismus. Seit vielen Jahren bietet ReNatour besondere Ferien für Reisende mit Kindern an – vom Urlaub im eigenen Ferienclub im Honigtal auf Korfu über Eselwandern in Deutschland oder Frankreich bis zu schönen familiären Hotels oder Agriturismo-Betrieben mit liebevollem Kinderprogramm.

vamos Eltern-Kind-Reisen ist Deutschlands führender Spezialist für Familienreisen. Qualitätsmerkmale der angebotenen Eltern-Kind-Reisen sind eine kreative Kinderbetreuung, kleine, vom Besitzer persönlich geführte Häuser und die Lage in den schönsten europäischen Naturregionen. Das Unternehmen weiß aus seiner 30-jährigen Erfahrung: Jeder Gast, jede Familie hat individuelle Bedürfnisse. So entwickelte vamos Reisen vier Produktlinien, die speziell auf diese unterschiedlichen Ansprüche abgestimmt wurden: Familienreisen mit Kinderbetreuung, Familienreisen ohne Kinderbetreuung, Familien-Städtereisen und Familienreisen für kleine und große Abenteurer. Die Reisen sind nicht ganz günstig. Dass der Reiseveranstalter aus Hannover dennoch so viele Fans und treue Kunden hat, liegt daran, dass man für den saftigen Preis auch eine wirklich tolle Leistung bekommt. Wer es sich also leisten kann, mit vamos zu reisen, ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben.

 

 

Regine Gwinner, 2019

Reiseberichte

Wer kein großes Budget hat und mit Kindern etwas ganz Besonderes erleben möchte, kann zum Beispiel eine Radtour oder ein Abenteuercamp auch selbst organisieren. Hier gibt es Tipps für den ganz besonderen Urlaub mit Kindern