Pool der Villa Spoiano
© Villa Spoiano

Urlaub im Weinberg

Urlaub beim Bio-Winzer in Italien, Österreich, Frankreich und Deutschland

Toskana, Chianti

Wer den italienischen Lebensstil liebt und gern Urlaub in der Toskana macht, findet auf dem Bio-Weingut Locanda Casanuova das richtige Ambiente für einen Traumurlaub. Das 350 Jahre alte Landgut liegt südlich von Florenz mitten im Chianti-Gebiet. Das abendliche Vier-Gänge-Menü wird an großen Tischen auf der Terrasse serviert. Die Zutaten kommen aus dem 2500 Quadratmeter großen Nutzgarten der Locanda und werden mit frischen Kräutern verfeinert. Zum Essen gibt es Weine aus dem eigenen Weinberg – einen kühlen Rosé oder einen kräftigen Chianti. Ein besonderes Erlebnis ist das Bad im großen Schwimmteich der Locanda.

Ebenfalls im Chianti-Gebiet zwischen Florenz und Siena liegt die Bio-Fattoria Villa Spoiano. Hier kann man Ferien und Weingenuss perfekt verbinden. Das Bio-Weingut produziert auf verschiedenen Böden und in verschiedenen Klimazonen ganz unterschiedliche Rot- und Weißweine. Die Zimmer im historischen Farmhaus sind mit alten Möbeln stilvoll eingerichtet. Der Pool liegt direkt am Weinberg (siehe Foto).

Toskana, Maremma

Das Bio-Landgut Podere Riparbella liegt im Süden der Toskana, in der Maremma. Von der Pergola aus hat man einen weiten Blick über das Gut und die Rebhügel bis nach Elba und Korsika. Im Gästehaus befinden sich elf Gästezimmer, das Restaurant, ein Aufenthaltsraum mit Kaminfeuer und die Bar. Alle Gebäude sind ökologisch renoviert, Wein und Gemüse aus dem eigenen Garten sind biologisch angebaut.

Südtiroler Weinstraße

In Kaltern in Südtirol lädt Familie Morandell Gäste zum Übernachten auf ihrem Bioweingut ein. Die Wohnungen sind – dem Klima entsprechend – mediterran eingerichtet, die Terrasse bietet Blick über die Weinberge und die Region rund um den Kalterer See. Zum Service gehört, dass morgens Brötchen und Tageszeitung direkt an die Tür geliefert werden und abends natürlich der Wein vom eigenen Gut – Urlaub pur.

www.lieselehof.com

Niederösterreich, Waldviertel

Keine Sorge wegen des Babysitters: Das Bioweingut Strom im österreichischen Waldviertel verbindet Weingenuss mit Familienfreundlichkeit. Die drei Kinder der Winzerfamilie freuen sich über Spielkameraden. Deren Eltern können in Ruhe den hauseigenen Biowein genießen, während die Kinder im Garten toben. Leihräder inklusive.

www.weinbau-strom.at

Weinbaugebiet an der Mosel

Familie Melsheimer produziert an der Mosel nicht nur gute Bioweine, sie beweist auch Stil bei der Einrichtung ihrer Ferienwohnungen. Zwei Häuser im Moselörtchen Reil, in dem das Weingut Melsheimer liegt, und eines im benachbarten Pünderich hat die Familie inzwischen übernommen. In den Zimmern haben sie Altes und Neues stilvoll kombiniert. Zum Urlaub bei Melsheimers gehört natürlich immer auch ein Besuch im Weinkeller und eine Verkostung des wunderbaren Rieslings.

www.melsheimer-riesling.de

Ardèche, Rhône-Tal

Familie Pommier betreibt seit sieben Generationen das Bio-Weingut Notre Dame de Cousignac. Am langen Holztisch vor der Hofkapelle aus dem elften Jahrhundert schenkt Pommier den Gästen seine Weine aus. Alte Bäume spenden Schatten, wenn die Sonne hier im Rhône-Tal hoch am Himmel steht. Pommier hat sich auf Rotweine aus Grenache- Trauben spezialisiert. Schon 1960 hat sein Vater den Betrieb auf Biolandbau umgestellt. Im Hofladen verkauft die Familie Bioprodukte aus dem Département Ardèche. Übernachten kann man in schönen Gästezimmern. Vom Pool und von der Terrasse aus reicht der Blick bis zum Mont Ventoux.

www.ndcousignacvillegiature.fr

Alles rund um die Bioweinproduktion lernen und die Weine der Region vor Ort verkosten, kann man auf dem Château Duvivier in der Provence (Anreise per Bahn über Aix-en-Provence).

Regine Gwinner, 2015

Mehr Informationen

Mehr Blaue Schwalbe-Gastgeber mit eigenen Weinanbau gibt es unter den Blaue Schwalbe-Unterkünften in Italien, Frankreich und Griechenland.

Für die Reiseplanung

Biowein der cantinaLaSelva gewinnen beim Dezember-Gewinnspiel