© Wandermagazin/Todt-und-Poller

Rheingau: Wandern auf dem Klostersteig

Sechs Klöster liegen entlang des Wegs – Ruhe finden und die Natur genießen

Sechs Klöster verbindet der Klostersteig im Rheingau. Damit bietet dieser landschaftlich attraktive Wanderweg mehr als ein aktives Wandererlebnis. Er lädt auch dazu ein, beim Wandern zur Ruhe zu kommen, die abwechslungsreiche Natur am Weg ganz bewusst zu genießen und vielleicht sogar das eine oder andere Lebensthema beim stillen Gehen oder in der besonderen Atmosphäre der Klöster zu reflektieren.

Direkt am Start des Klostersteigs liegt mit Kloster Eberbach eine der schönsten und interessantesten Wanderunterkünfte des Rheinsteigs. Das Gebäude aus dem 16. Jahrhundert wurde liebevoll restauriert und bietet stilvoll reduzierte Zimmer für Gäste an. Das Kloster hat eine 900 Jahre alte Weinbautradition. Ein wunderbarer Ort, um einfachen Genuss mit Stille und Meditation zu verbinden.

Weiter führt der Weg über die noch aktiven und sehr lebendigen Klöster Marienthal, Johannisberg und Nothgottes, die Abtei St. Hildegard bis zur Marienkirche bei Rüdesheim. Die knapp 30 Kilometer Wegelänge können je nach Leistungsfähigkeit auf mehrere Etappen aufgeteilt und mit weiteren Etappen des Rheinsteigs kombiniert werden.

Genuss und südländisches Lebensgefühl

Dank seiner bevorzugten Sonnenlage hat der Rheingau zu allen Jahreszeiten ein angenehmes Klima. Viele Weindörfer und Bioweingüter laden zu Degustationen ein. Unterwegs finden Pilger und Wanderer viele Einkehrmöglichkeiten mit Blick über das Rheintal und die Weinhänge des Rheingaus.

Mehr lesen zu Aktivurlaub und Genuss im Rheingau

Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH, 2017

Reiseplanung

Informationsmaterial bestellen:

Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH
Tel.: +49 (0)6723 602 720
E-mail: tourist@kulturland-rheingau.de

Mehr Informationen zum Wandern und Aktivurlaub im Rheingau:

www.facebook.com/kulturlandrheingau
www.kulturland-rheingau.de

Zu Besuch beim Winzer:

Im Herbst ist der Rheingau besonders schön. Wer Natur und Weinkultur ganz intensiv erleben möchte, kann auf einigen Weingütern an der Weinlese teilnehmen und den so entstehenden Wein später verkosten.