© Öko-Kiste

Bio aus der Heimat

In einer Ökokiste kommen regionale Bio-Waren bequem nach Hause

Think global, buy local – ärgerlich nur, wenn die Lebensmittel auf unserem Teller schon weiter gereist sind als wir. Das lässt sich ganz einfach mit einer Ökokiste aus der Region umgehen: Mitgliedsbetriebe des Verbands Ökokiste e.V. gibt es in ganz Deutschland. Sie liefern jeweils in ihrem Umland aus, arbeiten aber nach bundesweit einheitlichen, strengen ökologischen Richtlinien. Obst, Gemüse, Milch, Käse, Eier & Co. stammen zu 100% aus ökologischer Erzeugung und, soweit möglich, aus der Region – und was hier nicht gedeiht, beziehen die Betriebe von sorgfältig ausgewählten Partnern. Viele „Ökokistler“ bauen selbst an und arbeiten seit vielen Jahren eng mit anderen regionalen Bio-Erzeugern zusammen.

Ökokiste: So geht’s  

Wer die Ökokiste ausprobieren möchte, findet unter www.ökokiste.de seinen regionalen Lieferbetrieb, bei dem er online oder telefonisch bestellt. Wie oft und in welchen Abständen, entscheidet er selbst. Und wer gerade selbst auf Reisen ist, bestellt die Kiste kurzfristig ab. Mindestlaufzeiten, Kündigungsfristen oder Abnahmeverpflichtungen gibt es nicht. 

Ökokiste, 2018

Mehr Informationen


Ökokiste e.V.

Postgasse 2, 82377 Penzberg
Tel.: +49 (0)8856  90 16 78
E-Mail: info@oekokiste.de 


www.oekokiste.de