© Dieter Damschen

Unterwegs im Wendland und an der Elbe

Gesunde Natur, runde Dörfer und gelebte Kreativität

 

In der Urlaubsregion Wendland.Elbe, im östlichen Zipfel von Niedersachsen, wird Naturschutz groß geschrieben. Die traumhafte Auenlandschaft der niedersächsischen Elbtalaue ist Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats „Flusslandschaft Elbe“ und bietet geschützten Lebensraum für eine große Artenvielfalt. Und auch die weitläufigen Waldgebiete und violetten Heidelandschaften stehen als Teil des Naturparks Elbhöhen-Wendland unter besonderem Schutz.

Künstler lieben das Wendland – und das Wendland liebt Künstler. In den vielen Ateliers und Werkstätten kannst du den Künstlern über die Schulter schauen und hautnah erleben, was die Urlaubsregion so besonders macht. Dazu gehören auch die einzigartigen, gut erhaltenen und immer noch bewohnten Rundlingsdörfer, um deren Ursprung sich viele Geheimnisse ranken. Im Rundlingsmuseum kannst du diesen auf den Grund gehen. Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz sind im Wendland kein Siegel, sondern eine Selbstverständlichkeit – und das kannst du sehen, riechen, hören, fühlen und schmecken. Entdecke das Wendland in deinem eigenen Tempo – zu Fuß, zu Rad, zu Wasser oder zu Pferd.

 

 

Wendland.Elbe, 2018

Mehr Informationen


Tourismusbüro Wendland.Elbe

Tel.: +49 (0) 5862 969 70
E-Mail: info@wendland-elbe.de 

www.wendland-elbe.de