© TZ Saarland

Saarland: Einfach mal hier bleiben

Saarland to stay: Alternativen zur hektischen Lebensweise „to go”

„Saarland to stay” zeigt Alternativen zur Lebensweise „to go”. Damit möchte die Naturregion Saarland Bewusstsein für wertvolle Ressourcen schaffen und zeigen, dass hier Qualität zählt und nicht schnelllebige und beliebige Massenabfertigung. Ganz im Gegenteil: Im Saarland hat man Raum und Zeit, um in aller Ruhe anzukommen. Hier feiert man den Moment des bewussten Genießens – beim Essen, in der Natur und bei der Begegnung mit den Menschen vor Ort. „Saarland to stay”: eine Frage von Lebensstil und (Reise-)Kultur.

Das Saarland bietet Orte der Ruhe und der Inspiration. Orte, die in ihren wesentlichen Aspekten auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind: zum Beispiel Hotels und Gasthöfe mit guter saarländischer Küche in der Tradition von Slow Food, versteckte Pfade durch die herrliche Natur, auf denen sich im eigenen Tempo wandern lässt, oder Industriedenkmäler, die Raum geben für Visionen und Horizonte öffnen.

Natur „to stay”

Der schönste Ort im Saarland, um anzukommen und die Ruhe zu genießen, ist die Natur. Im Norden liegt der Naturpark Saar-Hunsrück, der den Nationalpark Hunsrück-Hochwald umschließt. Mischwälder mit herrlichem Baumbestand prägen diese Mittelgebirgsregion. Im Südwesten ist eine der schönsten Landschaften Deutschlands zu finden: das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau. Wertvolle Streuobstbestände, artenreiche Wiesen, ausgedehnte Buchenwälder und die von der Blies durchzogene Auenlandschaft ergeben das einzigartige Landschaftsbild. Und noch eine Besonderheit: Der „Urwald vor der Toren der Stadt” ist eines der ganz wenigen Wildnisgebiete am Rande einer deutschen Großstadt. Hier, ganz nah dran an Saarbrücken, darf sich die Natur auf über 1.000 Hektar so entwickeln, wie sie es möchte.

Tourismus Zentrale Saarland GmbH, 2017

Mehr Informationen:

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
66119 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681 /927200
E-Mail: info@tz-s.de

www.tostay.saarland

Anreise

Anreise mit der Bahn nach Saarbrücken:
www.bahn.de

Mobil vor Ort: Freie Nutzung von Bus und Bahn im ganzen Saarland mit der Saarland Card.

Die Saarland Card bietet darüber hinaus freien Eintritt zu über 60 Attraktionen im Saarland.