© Boat-Bike-Tours

Rund um das Ijsselmeer

Wilde Naturschönheit trifft jahrhundertealte Kultur

Von Watt bis Windmühlen: Eine facettenreiche Urlaubsregion für aktive Entdecker

Die unendliche Weite, das Wasser und das beeindruckende Schauspiel von Licht und Wolken machen den ganz besonderen Reiz der Landschaft rund um das Ijsselmeer aus. Eine Landschaft, in der die Elemente aufeinandertreffen, in der Natur und jahrhundertealte Kultur miteinander verwoben sind und in der malerische Dörfer und historische Windmühlen einander abwechseln. Eine Urlaubsregion mit vielen Facetten für aktive Entdecker und naturliebende Genießer, die sich gerne überraschen lassen. Von wegen flach und eintönig!

Gelobtes Land für Radfahrer

Am besten lässt sich diese Umgebung auf die typisch niederländische Art erkunden: mit dem Fahrrad. Nicht umsonst gelten die Niederlande als das gelobte Land für alle, die gerne mit dem Rad unterwegs sind. Hunderte Kilometer an gut ausgebauten Radwegen laden dazu ein, die Landschaft auf nachhaltige Weise zu erkunden und die Natur fernab vom Autolärm ganz ungestört zu genießen – vorbei an farbenprächtigen Blumenfeldern, ursprünglichen Fischerdörfern und über Deiche, die einen Panoramablick über die ganze Umgebung eröffnen. Unterwegs gibt es immer wieder hübsche Cafés oder Teegärten, wo man mitten im Grünen einen entspannenden Zwischenstopp einlegen kann. Oder wie wäre es zum Beispiel mit der Besichtigung in einer traditionellen Käserei mit anschließender Verkostung? Es gibt so viel zu entdecken!

Ruhmreiche Seefahrergeschichte rund um das Ijsselmeer

Überall rund um das Ijsselmeer zeugen jahrhundertealte Handels- und Hafenstädte mit ihren prächtigen Bauwerken und kostbaren Kulturschätzen von der ruhmreichen Seefahrergeschichte der Niederlande. Heute trennt ein 32 Kilometer langer Deich das Ijsselmeer von der Nordsee und schützt die umliegenden Gebiete vor Überschwemmungen. So ist ein Süßwassersee mit einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft entstanden, um den herum sich eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt entwickelt hat: Ein beliebtes Urlaubsziel mit vielen Gesichtern, wo sich Wassersportler, Naturliebhaber und Kulturbegeisterte gleichermaßen wohlfühlen.

Wilde Naturschönheit im Wechsel der Gezeiten

Mit dem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Wattenmeer haben die nördlichen Niederlande ein wahres Wunder der Natur zu bieten. Der Wechsel der Gezeiten verleiht diesem unvergleichlichen Naturgebiet ständig neue Gesichter. Gezeitenkanäle, Seegraswiesen, Muschel- und Sandbänke, weitläufige Wattflächen, Salzmarsche, Strände und Dünen: alles ist hier fortwährend in Bewegung. Als eines der letzten erhaltenen Gezeiten-Ökosysteme der Erde steckt das Wattenmeer voller Leben: Es ist die Heimat von Meeressäugern wie Seehunden und Schweinswalen sowie Brut- und Überwinterungsgebiet für Millionen von Vögeln. In dieser Umgebung, in der die Naturgewalten die Landschaft prägen, kommen Abenteurer voll auf ihre Kosten. Wer keine Angst vor schmutzigen Füßen hat, kann die Hosenbeine hochkrempeln und eine einzigartige Wattwanderung erleben. Alle, die sich eher auf dem Wasser als auf dem Meeresboden zu Hause fühlen, können selbst die Segel hissen und mit einem historischen Schiff majestätisch über die Wellen gleiten, in einer gemütlichen Koje auf dem Wasser übernachten und bei Landgängen die wilde Naturschönheit der Watteninseln mit ihren endlosen Sandstränden, wogenden Dünen und knorrigen Wäldern entdecken.

Boat-Bike-Tours, 2018

Mehr Informationen


Boat Bike Tours

Aambeeldstraat 20
NL-1021 KB Amsterdam

Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Deutschland

Tel.: +49 2102 42 06 55
E-mail: info@boatbiketours.de

www.boatbiketours.de