© Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka, Torsten Rogge

Schmilka – Geheimtipp in der Sächsischen Schweiz

Einfach alles Bio!

Wo gibt es denn sowas? Ein ganzes Dorf in Bio? Mitten in Deutschlands wildem Osten, im Nationalpark Sächsisch-Böhmische Schweiz, befindet sich das Dörfchen Schmilka. Kleine, liebevoll sanierte Fachwerkhäuschen drängen sich den Mühlberg hinauf. Am Ufer der Elbe reihen sich mondäne Hotels und Pensionen aus der Gründerzeit.

Es wundert nicht, dass dieser Ort mit dem Prädikat „Schönstes Dorf Sachsens“ bedacht wurde. Dieses Kleinod aus authentischer Dorfkultur und bezaubernder Naturschönheit muss man einfach erlebt haben. Mit viel Engagement wurden hier in den letzten Jahren Hotels und Pensionen baubiologisch saniert, mit Naturmaterialien ausgestattet und auf Ökostrom umgestellt. In dem einst verlassenen Schifferdorf serviert man heute Bio-Vital-Küche aus ökologischen und regionalen Zutaten. 

In Schmilka ist es möglich, im Urlaub nicht auf Zertifikate und Inhaltsstoffe achten zu müssen. Ob Bäckerei, Café, Restaurant oder Brauerei – hier ist alles bio! Um dies für alle transparent und nachvollziehbar zu machen, hat sich das Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka sogar als BIO HOTEL zertifizieren lassen. So kann jeder Gast sein eigenes Wohlfühlpaket schnüren – je nach Vorliebe und Budget. Schön ist es hier überall: im Hotel Helvetia am Fluss ebenso wie im Gasthof in der alten Mühle oder in den individuellen Ferienwohnungen. Die Freizeitangebote – von geführten Wanderungen über Kunst und Kultur bis Sauna – stehen allen Gästen offen.

Bio und Nationalpark Refugium Schmilka, 2020

Mehr Informationen


Bio und Nationalpark Refugium Schmilka

Schmilka Nr. 11
D-01814 Bad Schandau
OT Schmilka

Tel.: +49 (0)35022 9130
E-Mail: reservierung@schmilka.de

www.schmilka.de