© Donau-Bodensee-Tourismus

Ohne Auto mobil in Baden-Württemberg

Ein gutes Radnetz, KONUS-Gästekarte und Bett & Bike-Unterkünfte – gute Voraussetzungen für Urlaub ohne Auto

Viele Partner in Baden-Württemberg engagieren sich dafür, dass ihre Urlaubsgäste kein Auto brauchen, um mobil zu sein. Mit Fern- und Regionalbahnen kommen Feriengäste in alle Urlaubsregionen. Ein dichtes Bus- und Bahnnetz, Rad- und Wanderbusse, Leihräder und lokale Taxiunternehmen sorgen dafür, dass alle Ziele vor Ort auch ohne eigenes Auto erreichbar sind. 

Innovative Ideen 

Das Karlsruher S-Bahn-System ist in seiner Art einzigartig in Deutschland. Direkt aus dem Stadtzentrum fahren die S-Bahnen weit ins Umland und in Ferienregionen wie den Nordschwarzwald oder die Pfalz. So ist der Nationalpark Schwarzwald der einzige Nationalpark mit S-Bahnanschluss. 

Die KONUS-Card, eine Gästekarte inklusive ÖV-Ticket, gilt von Pforzheim bis Basel und von Karlsruhe bis Waldshut im ganzen Schwarzwald. 11.000 Gastgeber in 145 Urlaubsorten überreichen ihren Gästen automatisch bei der Anreise dieses Freifahrticket für Bus und Bahn.

Knapp 60 Städte und Landkreise haben sich der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg angeschlossen. Sie unterstützen Bürger und Feriengäste dabei, mit dem Fahrrad mobil zu sein. 

Radrouten online

Mit vielen praktischen Serviceangeboten unterstützt das Land Baden-Württemberg die nachhaltige Mobilität: Mit dem Radroutenplaner, einem interaktiven Online-Tool, können Radfahrer ihre Route von A nach B planen und dabei viele Zusatzinformationen wie Bahnhöfe, Hotels etc. berücksichtigen. 

Radmitnahme kostenlos

In den meisten Bahnen in BW ist die Radmitnahme kostenlos (siehe Übersichtskarte Radmitnahme BW). Außerdem sind die Züge mit großzügigen Kapazitäten für die Radmitnahme ausgestattet. Hilfreich bei der Reisevorbereitung: Die Stationendatenbank hält zu jedem Bahnhalt in Baden-Württemberg wichtige Informationen bereit: Gibt es einen Fahrkartenschalter, ist der Bahnhof barrierefrei, gibt es Leihräder usw.

Regine Gwinner, 2018

Planungshilfen

Die Radtour online oder per App planen:
www.radroutenplaner-bw.de

Informationen zu den Landesradfernwegen (19 insgesamt, davon zehn vom ADFC qualitätszertifiziert)
www.tourismus-bw.de  > Natur

Informationen zum Radverkehr in Baden-Württemberg:
www.fahrradland-bw.de

Das RadNETZ BW verbindet rund 700 Städte und Gemeinden mit überregionalen und regionalen Radrouten. Die Qualitätskriterien: gute Infrastruktur, einheitliche Beschilderung, hoher Sicherheitsstandard und gute Vernetzung mit Bus und Bahn.
www.radnetz-bw.de

Informationen zur Mobilität mit Bus und Bahn in Baden-Württemberg, Bestellung von Informationsmaterial:
www.3-loewen-takt.de

Übernachten

Hier gibt es nachhaltige Unterkünfte in Baden-Württemberg, zum Beispiel das Biolandhotel Gerbehof in Friedrichshafen am Bodensee, das familien- und fahrradfreundliche Öko-Hostel das mietwerk in Lindau oder die vegetarische Bio-Pension Haus Sonne im urigen Schwarzwaldhaus am Belchen im Südschwarzwald.

Hier gibt es mehr Blaue Schwalbe-Hotels in Deutschland