© Biohotel Daberer

Blaue Schwalbe-Gastgeber

in Österreich

Österreich ist Vorreiter in Sachen Bio-Hotels. Das liegt daran, dass viele Hotelküchen sich seit langem von den lokalen – oft hauseigenen – Bio-Höfen versorgen lassen. Auch was das Umweltengagement allgemein angeht, liegt Österreich vorn: Mit dem Österreichischen Umweltzeichen hat das Land eine starke Marke für Unterkünfte und Gastronomie entwickelt. Hinzu kommt die besondere Gastfreundschaft und die familiäre Atmosphäre für die die Österreichischen Gastgeber berühmt sind.

Meine Reise finden:

Wohin?

 

Wer?

 

Was?

 

Wandern im Naturpark Weissensee

Urlaub zwischen Berg und See

Der Naturpark rund um den reinsten Badesee der Alpen, dem 11,6 km langen Weissensee, bietet 200 km markierte Wanderwege. Sie führen von 930 Meter auf 2.300 Meter Seehöhe. 9 Themenwege und zahlreiche Almen ergänzen das Wanderangebot.

Nach der Wandertour lädt die Seesauna im direkt am Weissensee gelegenen Biohotel Gralhof zur Entspannung ein. Wählen Sie die Zirben-Sauna mit herrlichem Panoramafenster, oder genießen Sie ein Dampfbad und Kneipp-Duschen. Danach wartet die herrliche Abkühlung im Weissensee und die Ruhe auf der Seeterrasse oder in einer der vielen Rückzugsecken.

www.gralhof.at

Blaue Schwalbe-Gastgeber von A - Z