© Vincent Croce

Hiergefühl Bad Essen

Luisas Lieblingsplätze im SoleKurort des Osnabrücker Landes

Luisa Korte von der Tourist-Information Bad Essen:

"An Bad Essen liebe ich die Menschen, die wunderbare Natur und die kleinen Dinge und Momente, die ich hier erlebe. Hier wird’s einfach nie langweilig und es gibt immer wieder Neues zu entdecken!"

Darum schlägt mein Herz für meine Region

Bad Essen hat einfach auf kleinstem Raum unfassbar viel zu bieten! Im Süden die Mischwälder und Höhen des Wiehengebirges, im Norden die flache Tiefebene mit Feldern, Wiesen und Gärten, unser malerischer Kirchplatz umgeben von hundertjährigen Linden und Fachwerkhäusern aus dem 17. Jahrhundert, kleine Cafés und gemütliche Restaurants, ein modernes Gradierwerk mitten im grünen Solepark, die Schlösser Hünnefeld und Ippenburg,…. Ich liebe einfach den Charme der Gegensätze hier, die Begegnungen von Alt und Neu, von entschleunigt und sportlich!

So habe ich meine Region neu entdeckt

Als Cittaslow standen in Bad Essen Entschleunigung, Achtsamkeit und mehr Bewusstsein für die Umwelt schon lange vor Corona auf dem Plan. Ich habe während der Corona-Zeit für mich persönlich noch einmal mehr festgestellt, wie wichtig diese Werte sind und war furchtbar dankbar, dass wir in der wunderbaren Lage sind, direkt vor der Haustür ganz viel Natur zu genießen!

Mein ♥ Wanderweg

Ich liebe die TERRA.tracks vom Natur- und Geopark TERRA.vita – besonders gerne laufe ich den Wanderweg TERRA.track Goethegang. Trotz seiner Kürze bietet er eine Menge Abwechslung und zugleich mit einem Aufstieg von 109 Höhenmetern auch eine kleine sportliche Herausforderung (zumindest für mich :) ).

Mein ♥ Radweg

Mit dem Fahrrad fahre ich gerne flache, ebene Wege. Deswegen ist die Niedersachsentour (NST-Tour) mein Lieblings-Radweg. Am Mittellandkanal entlang, durch Wiesen und Felder führt die Tour von Bad Essen aus zum kleinen verträumten Stiftsort Levern - und zum Feinkost-Importeur RILA. Hier decke ich mich dann hin und wieder mit kulinarischen Spezialitäten ein, lasse es mir im Café oder Restaurant gut gehen und schlendere durch die schönen Themengärten.

Mein ♥ Naturerlebnis

Auf jeden Fall die SoleArena! Das ist wie ein Tag am Meer für mich. Einfach tief durchatmen und die Seele baumeln lassen… In dem besonderen Gradierwerk rieselt die Bad Essener Sole über den Schwarzdorn und wird im Innenraum zusätzlich vernebelt.

Mein ♥ Aussichtspunkt

Ich mag es auf die Himmelsterrasse im Solepark zu gehen – mit dem Wiehengebirge im Rücken und einer schönen Aussicht auf Bad Essen und die Umgebung ist die Aussichtsplattform mein Lieblings-Aussichtspunkt.

Mein ♥ Picknickplatz

Auf dem SchlösserRundweg gibt es gleich mehrere gemütliche Stellen, an denen ich gerne einen Stopp einlege und ein Picknick genieße. Entweder auf einer Bank nahe Schloss Ippenburg mit Blick auf Wiesen, Felder und das Wiehengebirge oder bei Schloss Hünnefeld mit schönem Ausblick auf das Schloss und den englischen Landschaftspark.

Meine ♥ Orte zum Einkaufen & Einkehren

Ich kaufe sehr gerne die Produkte unserer regionalen Erzeuger! Das Bad Essener Urmeersalz, Chutneys von der Früchtemanufaktur Schippert, Fruchtaufstriche von Vogelpohls und Rhababerschorle von Lammersiek

Ein kleiner Tipp ist Juttas Café im BlütenGenuss. Hier gönne ich mir am Wochenende gerne mal leckeren hausgemachten Kuchen!
Aber auch unsere anderen Restaurants und Cafés sind immer einen Besuch wert. Viele Gastronomen hier achten besonders auf die regionale Herkunft der Produkte oder verwenden sogar Kräuter, Obst- und Gemüsesorten aus dem eigenen Garten.

Mein ♥ Tipp für Familien

Familien mit Kindern sollten bei uns in Bad Essen auf jeden Fall im Familienpark Halt machen. Der Spielplatz liegt mitten im Grünen am Hang des Wiehengebirges und bietet neben tollen Spielgeräten auch viel Rasenfläche zum Verweilen und Picknicken. Ganz in der Nähe schließt sich der Weg der Sinne an – hier kann jeder seine Sinne auf die Probe stellen, Unbekanntes ertasten, riechen, schmecken, die Balance austesten…

Und wer eine Abkühlung braucht kann direkt ins SoleFreibad mit Waterclimbing-Anlage und Breitwellenrutsche. Ein absolutes Highlight sind natürlich auch die Saurierspuren. Dino-Fans können hier echte Fährten von Sauriern bestaunen und zwei lebensgroße Modelle betrachten.

Dieser Beitrag wurde realisiert mit finanzieller Unterstützung vom Kur- und Verkehrsverein Bad Essen e.V., 2021

Über mich

Mein Name ist Luisa Korte. Ich lebe und arbeite in Bad Essen und bin ein richtiges Landkind. Gemeinsam mit meinem Team der Tourist-Information sorge ich dafür, dass Menschen ihren Weg zu uns nach Bad Essen finden und vor Ort dann eine schöne Zeit verbringen. Als Teil des internationalen Cittaslow-Netzwerkes (Vereinigung lebenswerter Städte) haben wir uns in Bad Essen besonders den Themen Nachhaltigkeit, Genuss und Regionalität verschrieben.